Plattform der Österreichischen Zahnärzte

Schmerzfreie Plasma-Zahnmedizin erobert Deutschland

Plasma Protect (TM) ist eine neue schmerzfreie Therapiemöglichkeit in der Zahnmedizin: Mit dieser absolut nebenwirkungsfreien Behandlungsmethode können gefährliche Bakterien, Viren und Pilze im Mund schonend und vollumfänglich entfernt werden. Zahnärztin Dr. Annette Bigalke, bekannt aus dem TV (unter anderem hr3-Fernsehen: "service: gesundheit") ist Leiterin der renommierten Zahnarztpraxis in Bad Vilbel im hessischen Wetteraukreis am nördlichen Stadtrand von Frankfurt am Main. Die Expertin beschreibt Plasma als eine aktivierte Form von medizinischem Sauerstoff, der einen umfassenden Schutz für Zähne und Zahnfleisch bietet und damit für die Gesundheit des Menschen essenziell ist. "Das bietet viele Vorteile für die Zahngesundheit, aber auch für Angstpatienten", so Dr. Bigalke. https://www.zahnarztpraxis-badvilbel.de/plasma-medizin/

Glatte, strahlend saubere Zahnoberflächen statt Zahnbelag und Verfärbungen

Mit der revolutionären Therapiemethode ist es den speziell ausgebildeten Fachkräften in der Bad Vilbeler Zahnarztpraxis möglich, Beläge und Verfärbungen von den Zahnoberflächen und aus den Zahnzwischenräumen restlos zu entfernen. Schädliche Bakterien werden eliminiert und das Zahnfleisch wird effektiv vor Zahnfleischentzündungen geschützt.

Zahnärztin Dr. Annette Bigalke: "Wenn Zahnfleisch von Bakterien besiedelt ist, können bei mechanischer Berührung Giftstoffe freigesetzt werden, die Entzündungen hervorrufen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn man in einen Apfel beißt oder die Zähne putzt. Dank der Plasma Protect (TM) Zahnreinigungsmethode gehören schädliche Bakterien der Vergangenheit an und das Risiko von schmerzhaftem entzündeten Zahnfleisch wird massiv reduziert. Mehr noch: Plasma Protect (TM) bietet zusätzlich einen effizienten Schutz vor Parodontitis und Karies."

Plasma Protect (TM) vs. klassische Zahnreinigung

Während bei der herkömmlichen Zahnreinigung der Fokus lediglich auf die Beseitigung der Beläge von Zahn- und Wurzeloberflächen gelegt wird, ist das bei der Plasma Protect (TM) Therapie völlig anders. Krank machende Bakterien werden durch die klassische Zahnreinigung kaum entfernt, sondern sie vermehren sich rasant und bilden einen Biofilm, der die Zähne sukzessive angreift. Plasma als aktive Form von Sauerstoff tötet Bakterien auf natürliche Weise zuverlässig und ohne Nebenwirkungen ab. Deswegen überzeugt die Kombination aus professioneller Zahnreinigung und Bakterien-Reduktion.

Diese ist schmerzfrei und überzeugt auch Angstpatienten. Schon jetzt belegen Erfahrungswerte die besondere Bedeutung von Plasma Protect (TM) in der Zahnmedizin. Es lohnt sich, neue Wege zu gehen und natürlichen Behandlungsmethoden mit Blick auf die langfristige Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch zu nutzen.

https://www.pressetext.com/


Zurück zur News-Übersicht